Liechtenstein fahndet nach Heinrich Kieber

Landespolizei LiechtensteinOffizielle Pressemitteilung der Liechtensteiner Landespolizei zum Fall Heinrich Kieber. Heinrich Kiber ist der Mensch, der eine Liste von Inhabern Liechtensteiner Bankkonten an das deutsche Finanzamt aushändigte. Danach kam es zu einigen ‚Nachzahlungen‚ in Höhe mehrerer Millionen Euro.

Öffentliche Fahndung nach Heinrich KIEBER

KIEBER wird dringend verdächtigt, zum Nachteil einer Liechtensteiner Treuhandfirma Kundendaten ausgekundschaftet, sich verschafft und ausländischen Behörden preisgegeben zu haben. KIEBER soll gemäss Medienberichten vom Deutschen Bundesnachrichtendienst (BND) mit einer neuen Identität und neuen Reisedokumenten ausgestattet worden sein. Liechtenstein fahndet nach Heinrich Kieber weiterlesen