World Freeze Day 2008 – ein Flashmob

Am 1. April war weltweit wieder der World Freeze Day ausgerufen, ein sogenannter Flashmob bei dem viele Menschen zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort die gleiche Aktion ausführen. Wie man fast erahnen kann erstarren urplötzlich mehrere hundert Menschen zeitgleich an einem abgesprochenen Ort.

Hier gibt es eine genauere Erklärung zum Thema Flashmob auf Wikipedia. Ob London, Stockholm oder New York – überall wird dieses Spektakel zelebriert. Auch für Deutschland gibt es einen Termin – am Freitag den 9. Mai 2008 um exakt 14:15 Uhr werden auf dem Marienplatz in München für 5 Minuten die Menschen erstarren – mehr Infos dazu. Bin ja fast dazu geneigt, nach München zu fahren – mal überlegen…

Wie das dann aussieht, könnt ihr euch auf den Videos anschauen.
Die offizielle Seite zum Thema: www.worldfreeze.org

Hier ein paar nette Videos vom World Freeze Day:

Dieses Video zeigt den World Freeze Day im Bahnhof von Stockholm – die Zeit scheint für fünf Minuten stehengeblieben zu sein..

Dieses Video zeigt den World Freezeday in der Paddington Station in London.

Pause for thought. Pause for human kind. Pause for our planet. A prank for a laugh!

Aus aktuellem Anlass und weil soviele danach suchen, Videos vom Freeze Mob in München auf dem Odeonsplatz:

2 Gedanken zu „World Freeze Day 2008 – ein Flashmob“

  1. ACHTUNG ADMIN:
    Termin und Ort haben sich geändert!!!!!!!!!

    HIER DIE AKTUELLE INFO::

    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
    Wann: Freitag, 09. Mai 2008 um exakt(!!) 14:00:00 bis 14:05:00
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
    Wo: ODEONSPLATZ
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
    Was: FREEEEEEZE!

    Liebe Flashmobber,

    leider sehen wir uns gezwungen den Flashmob auf den Odeonsplatz zu verlegen. Das hat folgende Gründe:

    Die Stadt München betrachtet ihren Marienplatz als eine Art „gute Stube“ und ist, was Veranstaltungen an einer solch zentralen Stelle anbetrifft, recht empfindlich. Nach mehrmaligen Gesprächen ist es uns nahegelegt worden, NICHT auf dem Marienplatz zu „freezen“. Man droht uns sonst mit einer empfindlichen Ordungsstrafe. Ihr seid Euch sicher darüber im klaren, dass alle an der Organisation beteiligten Personen den Flashmob in ihrer Freizeit planen und als eben solchen Freizeitspass betrachten. Es muss daher wirklich nicht sein, einen solchen Spass teuer bezahlen zu müssen. Wir hoffen, ihr seht das ein.

    Aus diesem Grund verlegen wir den Flashmob einfach auf den 200 Meter weiter gelegenen Odeonsplatz.

    Glaubt uns!! Auch dort wird der Effekt gewaltig sein!!!!!!!!

    Bitte informiert schnellstmöglichst alle Eure Freunde, die nicht auf Facebook sind, die auch vorhaben zu kommen.

    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::.

    ZUM ABLAUF

    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::.

    Hallo liebe Flashmobber,

    langsam wird es spannend. Es bleiben nunmehr noch zwei Tage bis zum 9.Mai.
    Mit über 500 Teilnehmern wird der „Freeze“ sicherlich ein beeindruckendes Spektakel.

    Wir wollen Euch noch einmal auf eine sehr wichtige Änderung aufmerksam machen:

    Der Freeze- findet auf dem ODEONSPLATZ statt und NICHT MEHR auf dem MARIENPLATZ (wie gehabt um Punkt 14:00:00 Uhr)

    Um 14h hört ihr den Glockenschlag des Turmes, der Euch als „Einfrier-Signal“ dienen sol (ja, auch am Odeonsplatz bekommt man das mit) .

    Danach „halten wir für 5 MINUTEN die Luft an“ und hören um PUNKT 14:05:00 damit wieder auf.

    Das End-Signal wird eine sehr laute FAHRRADKLINGEL sein. Ein Organisationsteammitglied, das als Erkennungszeichen eine gelbe Baustellenweste trägt, schiebt ein Fahhrad über den Platz und wird versuchen, sich deutlich und laut den Weg frei zu klingeln. Diejenigen, die das Signal nicht hören sollten, achten auf ihre Nebenleute nach dem Schneeballprinzip.

    Ihr nutzt das Signal, um Euch wieder in Bewegung zu setzen und so unauffällig wie möglich in der Menschenmenge zu verschwinden.

    Ganz wichtig!!!! Wir dürfen nicht tratschend stehenbleiben, sondern müssen den Odeonsplatz schnell und so normal wie möglich wieder verlassen. Wer sich mit Freunden treffen will, kann das natürlich überall tun, nur sollte es eben nicht auf dem Odeonsplatz sein. Wenn das nämlich alle machen, ist der geniale Effekt des Flashmobs weg.

    Wir Ihr alle wisst, haben wir starke und kreative Vorbilder. Wer sich das Video des New Yorker Grand Central Freeze angeschaut hat, weiss, was wir meinen: Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Ob 5 Minuten Schuhe zubinden, knutschen, lachen, Akten sortieren, hinfallen oder ausrutschen……friert ein, wie Ihr wollt.

    Nur bitte achtet auf folgende Dinge: Hinterlasst auf keinen Fall irgendwelchen Müll oder behindert andere Passanten an wichtigen Durchgängen (U-Bahn-Ausgänge, Behindertenrampen,etc.).
    Das ist besonders wichtig und wir bitten Euch, diese Hinweise ernst zu nehmen.

    Abschließend bleibt uns nur zu sagen:

    Wir freuen uns auf einen fantastischen Flashmob mit Euch und hoffen auf gutes Wetter !

    Euer Organisations-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.